Im Zuge des Autobahnbaues A39 wurde am Rande von Scharmbeck ein Rennfeuer-Ofen freigelegt, welchen man noch jahrelang besichtigen konnte. Die Funde dieser Öfen gehen vom Datum ihres Entstehens zurück bis ins Jahr 750 vor Christi. – Bei den Ausgrabungen des Helms-Museums an der Luhe (Balkan-Restaurant) entdeckten die Archäologen mehrere Raseneisenerz-Funde. Und auch in die Pattenser Kirchhofmauer wurde in den oberen Lagen das Eisenerz eingearbeitet. Eisenerz in unserer Region ? Ist das zu glauben ?

Zunächst sollte man wissen, wie Raseneisenerz entsteht und dann wird vieles klarer. Ich habe mal gegoogelt und füge zur näheren Information entsprechende Anlagen bei.

Der Ablauf der Erzgewinnung war mühsam und auch kompliziert. Dafür mussten Rennfeuer-Öfen gebaut werden, um eine große Hitze für den Schmelzprozess zu entwickeln. Aber das wurde seinerzeit in Kauf genommen, denn Eisen war ein begehrter Rohstoff, besonders für landwirtschaftliche Geräte, aber auch für die Waffen-Produktion.

Hat Dir der Artikel gefallen?

2 / 0