Wer heute in Borstel kein Auto hat, läuft Gefahr, zu verdursten! Und dabei war Borstel einmal die Quelle des Wohlbefindens. Früher war nicht alles besser, aber dies und das sehr wohl. Auch der Angelladen mit seinem großen Sortiment ist schon Geschichte.

Ich habe mal wieder in meinem alten Archiv gekramt und möchte einige vergilbte, aber auch neuere Fotos den Borstelern zur Kenntnis und zur Erinnerung geben.

Rabeler

.

Hat Dir der Artikel gefallen?

2 / 0